Mittwoch, 25. November 2020
Telefon: 040 / 29 41 26

Covid-19: Verhaltensregeln für die Nutzung des Bootshauses

Liebe Mitglieder und Freunde des USC Paloma, 

seit dem 2. November 2020 sind jegliche Form von Training oder Wettkämpfen untersagt.

Im Gegensatz zum letzten Lockdown können wir diesesmal aber als Einzelkanute unsere Boote nutzen. Auch wenn es die Wetterlage, bzw. die Jahreszeit jetzt nicht mehr hergeben, können Boote mit den entsprechenden Sicherheitsabständen genutzt werden. Oder auch zwei Boote und bis zu 5 Personen, wenn sie aus dem gleichen Haushalt stammen.

Jeder achtet auf Desinfektionsmaßnahmen. Das bedeutet: Treppengeländer, Türklinken und alles was ein jeder anfasst, sollte vor und muss nach jeder Benutzung mit geeigneten Desinfektionmittel bearbeiten werden. Jeder bringt bitte selbst die geeigneten Mittel mit!

Es bleibt dabei, dass jeder, der das Bootshaus betreten möchte, sich vorher beim Bootshauswart Holger Klay  (Kontakt siehe unten) meldet, damit dieser eine Zeitliste abgleichen kann, die verhindern soll, dass sich zuviele Mitglieder zeitgleich im Bootshaus aufhalten.

Ab dem 2. November werden am Grill wieder Anwesenheitslisten geführt. Mit der Veränderung, dass der Verein jetzt für jedes Mitglied einen Einzelzettel bereitstellt. Darauf sind selbstständig einzutragen: Datum, Uhrzeit, Name und Vorname, Telefonnummer. oder Emailanschrift. Aus Datenschutzgründen verbleiben diese Zettel dann nicht am Grill, sondern werden in den Briefkasten unterhalb der Zugangstreppe geworfen!

Mit sportlich Grüßen
Holger Klay, Bootshauswart USC Paloma von 1909 e.V.
0151 15557886 und
0176 53329567 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.