Freitag, 28. Februar 2020
Telefon: 040 / 29 41 26

3:0: Sieglos-Serie gegen Buchholz reißt nach 73 Jahren

„Premieren-Sonntag“: Im 22. Anlauf hat es endlich geklappt: Wir haben zum ersten Mal in dieser Saison „zu Null“ gespielt! Gegen den Tabellennachbarn vom TSV Buchholz durften wir uns über einen 3:0-Heimsieg freuen. Die erste Halbzeit verlief eher ereignis- und somit auch torlos. Größter Aufreger war ein Foul an Neuzugang Furkan Aydin, das der Unparteiische außerhalb und nicht - wie viele USC-Anhänger - im Strafraum sah. Statt Elfmeter gab’s nur Freistoß.

In Halbzeit zwei durfte dann endlich gejubelt werden! Nach 54 Minuten beförderte Furkan Aydin einen verunglückten Schuss von Lennard Wallner zum 1:0 ins Tor der Nordheider. Premiere für den flinken Angreifer: erstes Tor im ersten Pflichtspiel! Pascal Haase (74.) und Denny Schiemann (76.) sorgten mit ihrem Doppelschlag binnen weniger Minuten für die Entscheidung. Dank des Sieges tauschen wir mit unserem heutigen Gegner die Tabellenplätze und verlassen die Abstiegsränge. Am kommenden Sonntag spielen wir beim SV Rugenbergen - und somit erneut gegen einen direkten Kontrahenten im Rennen um den Klassenerhalt.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.