Freitag, 18. Januar 2019
Telefon: 040 / 29 41 26

U23 Tauben ziehen gegen Falken spät ins Viertelfinale ein

Mit einem sehenswerten 3:2 Auswärtserfolg beim HFC Falke II schoss sich die U23 der USC Fußball-Herren am Samstagmittag in das Viertelfinale des Holsten-Pokals.

Im Vorhinein der Partie suchte die Mannschaft vergeblich nach einem Torhüter für das Spiel, sodass schlussendlich der eigentliche Feldspieler Yosef el Safty zwischen den Pfosten stand. Und dieser sollte keinen angenehmen Start in die Partie haben. Denn bereits nach zehn Minuten musste er das erste Mal hinter sich greifen. Doch die Führung der Falken sollte nicht lange anhalten. Mit einem Doppelpack innerhalb von acht Minuten brachte Kristian Kreis die Tauben erst zurück ins Spiel und drehte die Partie daraufhin (16., 24.).

Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Pause. Nach der Pause haben sich die Tauben fast im Minutentakt Chancen herausgespielt. So konnten Melih Yasar und Florian Richter den Ball nicht im Tor unterbringen, doch vor allem Kristian Kreis verwunderte die Zuschauer, mit einem Kopfball, den er nicht im Tor versenkte, obwohl er unbedrängt nur noch ins leere Gehäuse einnicken musste. Der Chancenwucher sollte sich dann auch rächen. In der 67. Minute konnte der HFC den Ausgleich erzielen, Danach hätten die Gastgeber sogar das Spiel wieder zu ihren Gunsten drehen können, doch in der 83. Minute haben sie sich den Sieg durch ein Handspiel im 16er nehmen lasse. Yakub Gülaz erzielte mit diesem fälligen Handelfmeter das letztendlich verdiente 3:2 für die Palomaten. In der verbleibenden Spielzeit rettete das Team den Vorsprung über Zeit. Auch unter fleißiger Mithilfe der Gastgeber, die sich mit zwei Gleb-Roten-Karten kurz vor Schluss noch selber schächten.

Die Mannschaft hat sich ihre Winterpause jetzt verdient und feiert zu Recht eine starke Hinrunde mit dem glänzenden Abschluss des Einzugs in das Pokal Viertelfinale.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok